5. Dezember ⭐

Giraffen-Kuchen – Rezept für Mitgefühl

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Zeit
  • 200 ml Ruhe (Zimmertemperatur)
  • 100 g Vertrauen
  • 250 g Beobachtung
  • 0 EL Bewertung
  • 3 Gefühlegedanken
  • 1 Wolfsshow
  • 1 Päckchen Empathie
  • 100 ml Geduld

Für die Creme

  • 1 Herz
  • 750 ml Menschlichkeit
  • 450 g Bedürfnis
  • 200 g Wertschätzung (100% Wertschätzungsgehalt)
  • Etwas Lebendigkeit

Zubereitung

Gib mit Wohlwollen die Zeit, die Ruhe und das Vertrauen in eine Schüssel. Die Beobachtung nicht mit der Bewertung vermischen. Die Gefühle vorsichtig von den Gedanken trennen; die Gedanken gewaltfrei und schaumig schlagen. Die Wolfsshow abreiben. Die Schritte wiederholen. Achtsam alle Zutaten verrühren und die Empathie einrieseln lassen bis die Masse weich ist. Die Geduld unterheben.

Das Herz öffnen, herausnehmen und mit der Menschlichkeit füllen. Das Bedürfnis mit Wertschätzung vermischen und ins Gleichgewicht bringen. An einem warmen Ort ruhen lassen.

Nun alle Zutaten mischen und den Teig in die konkretisierte Bittenform füllen. Auf der Verbindungsschiene backen bis es sich schön anfühlt. Mit Lebendigkeit garniert in Gemeinschaft genießen.

Tipp! – Das Leben feiern!

Christian Bode, Geschäftsführer der Evangelischen Erwachsenenbildung Osnabrück

Quelle: Empathische Zeit 01/2020

Lust auf mehr Rezepte?

Die Evangelische Erwachsenenbildung (EEB) Osnabrück lädt Sie ein zu Veranstaltungen und Seminaren im Bereich der Gewaltfreien Kommunikation und Mediation – Einführungen und Vertiefungen, Basisausbildung und Weiterbildungen, für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Zur Website der EEB Osnabrück